Weil Grillen nicht einfach Wurst ist:  hier findest du die besten Rezepte!


Käse färben

Käse färben

Den Käse kann man mit jeder Lebensmittelfarbe einfärben und so die gewünschte Farbe herstellen.

Zutaten

Für 1 Portion(en) ()

Zutaten

  • 200 Gramm Gruyère
  • 180 Gramm Cheddar
  • 115 Gramm Wasser
  • 14 Gramm Natriumzitrat
  • 8 Gramm Tintenfischtinte
Schwierigkeitsgrad
Superleicht
Fertig in: 15Minuten

Kochzeit: 10Minuten

Wartezeit: 2Stunden

Käse färben Beschreibung

  1. Für den perfekt schmelzenden Käse den Backofen auf 50°C vorheizen. Ein Backblech mit Öl einpinseln oder einer Silikonmatte auslegen und im Backofen erhitzen.
    Wasser und Natriumzitrat in einem Topf geben, unter Rühren auflösen und auf mittlerer Hitze zum köcheln bringen. Den Käse in kleinen Stücken oder gerieben nach und nach unter Rühren hinzugeben.
    Die Tintenfischtinte (für normalen Käse einfach weglassen) hinzugeben und rühren, bis der Käse vollständig geschmolzen und glatt ist.
    Den geschmolzenen Käse auf das vorgewärmte Backblech gießen und das Blech hin und her bewegen, bis sich eine gleichmäßig dicke (nach Wunsch) Käseschicht gebildet hat. Die Käsemasse mit Frischhaltefolie bedecken und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank erkalten lassen, bis sie fest ist. Den Käse in Scheiben schneiden und in Frischhaltefolie einpacken, so hält er sich im Kühlschrank mehrere Tage.
  2. Ein interesantes Buch dazu ist Modernist Cuisine at Home
  3. Beim Käse kommt ein Salz zum Einsatz, dass auch die Lebensmittelingenieure für die Herstellung von Scheibenkäse einsetzen. Das Salz sorgt dafür, dass der Käse sich leicht schneiden lässt und schön gleichmäßig schmilzt. Das Salz heißt Natriumzitrat, dabei handelt es sich um ein weißes Salz der Zitronensäure, welches in der Natur in Zitrusfrüchten vorkommt.
Stichwörter:  Schwarz, Burger, Hip

Be the first to post a review

You must be logged in to review

Comments



Top

Rezepte Kategorien

Rezeptsuche


Kategorie
Zutaten