Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Salbei

Salbei 6 Jahre 7 Monate her #67

  • Mod.Team
  • Mod.Teams Avatar
  • Offline
  • Fördermitglied
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 18
  • Karma: 3
Salbei wird unter anderem auch als Muskatellerkraut bezeichnet. Die Salbei-Pflanze wächst bis zu einem Meter hoch, blüht in Weiß und Violett und trägt längliche Blätter. Sie weisen eine graugrüne Farbe auf und fühlen sich aufgrund ihrer weichen Behaarung wie Samt an.
Salbei würzt sehr stark, weshalb mit ihm sehr sparsam umgegangen werden sollte. Schon ein einzelnes Blatt pro Fleischstück reicht völlig. Salbei wird gerne zu Kalbfleisch kombiniert. Ein klassisches italienisches Gericht mit Salbei ist Saltimbocca, bei dem Salbeiblätter und Schinken in Kalbfleisch eingerollt werden. Salbei passt auch gut zu Risotto, Geflügelgerichten, Nudelgerichten und Gemüse. In China würzt Salbei einen Hammelbraten.
Damit der Salbeigeschmack voll zur Geltung kommt, sollte er stets im heißen Öl mitgebraten werden. So entfaltet Salbei sein Aroma am besten. Zudem schmecken rohe Salbeiblätter ziemlich unangenehm. Wenn man im Handel frische Salbei-Blätter ergattert hat, sollte man sie am besten im Kühlschrank lagern. Hierfür sollten sie luftdicht verpackt werden, beispielsweise in Frischhaltefolie.

Zum Zeitpunkt des Postens war ich all meiner 5 Sinne
(Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.158 Sekunden

Forum Login

Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen und Bilder sehen kannst. Klicke auf REGISTRIEREN!, um den Registrierungsprozess zu starten.

TBA Barbecue Whatsapp Chat